Ferienkurse

Summerschool 2017

Mikroben – Infektion – Entzündung

Im Sommer 2017 haben interessierte Oberstufen-SchülerInnen wieder die Möglichkeit, bei uns Labor- bzw. Uni-Luft zu schnuppern. Laborexperimente und Seminare bringen den TeilnehmerInnen die Welt der Mikroorganismen nahe.

Sie werden Bakterien anzüchten, isolieren, färben, identifizieren, auf verschiedene Eigenschaften testen und sehen, welche Keime uns tagtäglich umgeben. Dabei werden Sie auch erfahren, dass die meisten Bakterien unsere "Freunde" sind. In den Seminaren wird besprochen, wie unser Immunsystem mit eingedrungenen Bakterien umgeht, wie diese sich z.T. dagegen wehren, wie Entzündungen entstehen und was die Gründe für die zunehmend auftretenden Antibiotika-Resistenzen sind.

Termin: 28. August - 01. September 2017

(letzte Woche der Sommerferien in SH)
Bewerbungen sind ab sofort möglich (Bewerbungsschluss: 15. Juli 2017)
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Die LoLa-Summerschool 2017 ist bereits ausgebucht.
Im Sommer 2018 wird wieder ein einwöchiger Kurs stattfinden. Informationen dazu gibt es ab Frühjahr 2018 an dieser Stelle.

Wer kann teilnehmen?

Besonders engagierte SchülerInnen der Oberstufe, die

  • an naturwissenschaftlichen Themen interessiert sind,
  • möglichst bereits an einem Kurs des LoLa teilgenommen haben
  • und von ihren naturwissenschaftlichen FachlehrerInnen empfohlen werden.

 

Was sollten die TeilnehmerInnen mitbringen ?

  • Freude am experimentellen Arbeiten
  • logisches Denkvermögen
  • manuelle Geschicklichkeit und
  • Ausdauer und Forschergeist, denn nicht jedes Experiment klappt auf Anhieb

 

 

Die Summerschool wird gefördert von dem Exzellenzcluster “Entzündung an Grenzflächen" und von der Possehl-Stiftung. Durch diese finanzielle Förderung ist die Teilnahme am Ferienkurs gebührenfrei!

 

 

Ankündigung zum Download
PDF-Datei
Word-Datei (docx)

Anmeldeformular Summerschool 2017
PDF-Datei
Word-Datei (docx)
Bitte schicken Sie das Formular ausgefüllt per E-Mail, Post oder Fax an Frau Kunze.