Struktur und Bedeutung von Proteasen

Jahrgangsstufe:Sek II
Beschreibung: Eiweiß abbauende Enzyme (Proteasen) haben vielfältige Bedeutung in der Biologie, der Industrie und in der Medizin, z.B. bei der Verdauung und Blutgerinnung, in der Waschmittelproduktion und in der AIDS-Therapie. In diesem Kurs werden drei verschiedene Proteasen (Trypsin, Pepsin und Papain) anhand ihres pH-Optimums bei der Spaltung verschiedener Substrate charakterisiert. Mit Hilfe der spezifischen Ergebnisse wird die Protease in einem Fleischzartmacher identifiziert. Die Enzymaktivitäten werden photometrisch bestimmt, zum einen durch den Nachweis von löslichen Proteolyseprodukten, zum anderen durch die Spaltung eines chromogenen Substrats.
Seminarthemen: Vorkommen, Struktur und Bedeutung von Proteasen (u.a. auch im Stoffwechsel von Viren), Photometrie
Dauer: 6,5 h
Besonderheiten: Da dieser Kurs von einem externen Kursleiter durchgeführt wird, kann dieses Kursthema leider nur in einer ausgewählten Woche im Sommerhalbjahr bearbeitet werden.
Fachrichtung:Biologie, Chemie